corporAID - Die österreichische Plattform für Wirtschaft, Entwicklung und globale Verantwortung

corporAID Magazin: Aktuelle Top-Stories

Corona in Entwicklungsländern

Globales Beben

Ausgabe 87 – Sommer 2020
Die Coronakrise hat mit ihren immensen direkten und indirekten Auswirkungen die ganze Welt erreicht. Während Afrika die Balance zwischen Infektionszahlen und sozioökonomischen Schäden sucht, versinken einige lateinamerikanische Staaten im Chaos.

Interview mit Martin Ledolter

Mehr Verantwortung braucht mehr Mittel

Ausgabe 87 – Sommer 2020
Martin Ledolter, Geschäftsführer der Austrian Development Agency ADA, über die aktuelle Erhöhung des österreichischen Budgets für Entwicklungszusammenarbeit, wie diese Mittel auch zur Bekämpfung der Corona-Pandemie in Partnerländern eingesetzt werden sowie über die Weiterentwicklung der ADA von einer Förder- zu einer Durchführungsorganisation.

Österreichische Entwicklungszusammenarbeit

Timing ist alles

Ausgabe 86 – Frühjahr 2020
Die Empfehlungen des neuesten DAC Peer Review der österreichischen Entwicklungszusammenarbeit zeigen altbekanntes Verbesserungspotenzial auf. Manche Punkte finden sich als Lippenbekenntnis bereits im aktuellen Regierungsprogramm, bei anderen bedarf es einer grundlegenden Neuorientierung.

Smarte Landwirtschaft

Digitale Werkzeuge für Kleinbauern

Ausgabe 86 – Frühjahr 2020
Höhere Erträge, mehr Einkommen und damit auch mehr Entwicklung: Durch digitale Technologien soll der größte wirtschaftliche Sektor Afrikas – die kleinbäuerliche Landwirtschaft – transformiert und damit leistungsstärker werden.

Exportunternehmen

Plötzlich Stillstand

Ausgabe 87 – Sommer 2020
Oder doch nicht? Seit mehr als drei Monaten befindet sich die Welt im Ausnahmezustand. Die Corona-Pandemie hält ganze Volkswirtschaften in ihrem Bann, die Regierungen haben Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen verhängt und die Grenzen geschlossen, um das Virus einzudämmen. Für international tätige österreichische Unternehmen aller Größen ist es extrem herausfordernd, ihr internationales Business unter diesen Umständen am Laufen zu halten.

New Business

Österreichisches Know-how im Entwicklungsbusiness 2020

Ausgabe 85, 86, 87 – Jänner - Juni 2020
In Kooperation mit internationalen Entwicklungsfinanzierern sind österreichische Consultants in allen Winkeln der Erde tätig. Wir screenen erfolgreiche Kooperationen mit Weltbank und Co im Jahr 2020.

Globaler Skisport

Novizen auf der Piste

Ausgabe 86 – Frühjahr 2020
Pistenzauber kann man nicht nur in klassischen Skiregionen Europas und Nordamerikas erleben. Tatsächlich bietet jeder Kontinent Schnee und Liftanlagen, wenn auch in sehr unterschiedlichem Umfang. Größter Hoffnungsmarkt der Branche ist der Gastgeber der Olympischen Winterspiele 2022: China.

Ausbildung

Wissensturbo fürs internationale Geschäft

Ausgabe 86 – Frühjahr 2020
Welche Kompetenzen braucht es, damit heimische Unternehmen auch in fernen Märkten reüssieren können? Die Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in Österreich zum Thema Internationalisierung sind vielseitig, Schwellen- und Entwicklungslandmärkte stehen jedoch nur vereinzelt im Rampenlicht.

Sozialunternehmen

Neue Nachbarn und dichte Dächer

Ausgabe 87 – Sommer 2020
In vielen Entwicklungsländern leben Millionen Menschen auf engstem Raum, was aktuell die Bekämpfung des Coronavirus massiv erschwert. Die Zukunftsherausforderung Wohnen wird in dieser Krise deutlicher denn je und erfordert große Bemühungen auf allen Ebenen – Sozialunternehmen von Südafrika bis Indien leisten dabei einen wertvollen Beitrag.

UN Global Compact

Kompass statt Kritik

Ausgabe 87 – Sommer 2020
„Die Wirtschaft für eine bessere Welt vereinen“, so lautet der Auftrag des United Nations Global Compact. Mit rund 11.000 teilnehmenden Unternehmen gilt der freiwillige Pakt als größte Initiative für nachhaltiges Wirtschaften. Heuer feiert das internationale Netzwerk seinen 20. Geburtstag.

Wirtschaftspartnerschaft

App hilft beim Thema Nr. 1

Ausgabe 87 – Sommer 2020
Mit mehr als einer Million Usern in 190 Ländern ist MedShr der führende digitale Umschlagplatz für Praxiswissen im medizinischen Bereich. Ein aktueller Arbeitsschwerpunkt liegt auf der Unterstützung medizinischen Personals in Afrika und Nahost mit relevanten Erfahrungen zu Covid-19. Die Austrian Development Agency unterstützt das Engagement.

Marktschaffende Innovationen

Neue Märkte sehen

Ausgabe 86 – Frühjahr 2020
Für Politiker sind Nichtwähler eine heiß umkämpfte Zielgruppe, parallel dazu sieht es in der Wirtschaft noch anders aus: Zu wenige Unternehmer haben diejenigen, die keinen Zugang zu bestehenden Produkten haben, am Radar. Das Konzept der Market Creating Innovations von Harvard-Professor Clayton Christensen soll das ändern.

Interview

Lokaler Player in vielen Märkten

Ausgabe 87 – Sommer 2020
Heimo Scheuch, CEO des Baustoffkonzerns Wienerberger, möchte sein internationales Business künftig digitaler und nachhaltiger ausrichten und setzt dabei auf bestehende Märkte. Nach der Krise wünscht er sich ein Umdenken von Wirtschaft und Politik, damit Wachstum und Nachhaltigkeit künftig besser miteinander einhergehen.

3er Gespräch

Eine neue Normalität für die Wirtschaft

Ausgabe 87 – Sommer 2020
Aufgrund der Maßnahmen der Staaten im Kampf gegen das Coronavirus kam die Globalisierung abrupt zum Stillstand. Wie österreichische Unternehmen damit umgehen und welche Chancen die Krise für Nachhaltigkeit und Innovation bietet, diskutieren Norbert Haslacher, Frequentis, Stefan Krauter, Cargo-partner, und Mariana Kühnel, Wirtschaftskammer Österreich.

3er Gespräch

Beim Klimaschutz drängt die Zeit

Ausgabe 86 – Frühjahr 2020
Um die globale Erwärmung zu begrenzen, braucht es den Zusammenschluss aller Player. Warum Staatengemeinschaft und Unternehmen die richtige Balance zwischen kurzfristig umsetzbaren und langfristig wirksamen Maßnahmen schaffen müssen, diskutieren Sabine Gaber, Oesterreichische Entwicklungsbank OeEB, Ulrike Gehmacher, RHI Magnesita, und Bernhard Heneis, OMV.

Interview

Die Welt schaut auf Europa

Ausgabe 86 – Frühjahr 2020
Alexander Baumgartner, CEO des Verpackungskonzerns Constantia Flexibles, sieht die Kunststoffindustrie bei der Erhöhung des Recyclinganteils weltweit gefordert. Damit Europa bei Umweltfragen weiter Vorreiter bleibt, wünscht er sich einheitliche europäische Rahmenbedingungen statt aktionistischer Einzelmaßnahmen.

Hilfe für Exporteure

Pakt vor vielen Zeugen

Internationale Hilfe

Tick, Tack

Ununterrichtet

Wiederaufbau

Klimachancen

Welche Risiken drohen Unternehmen durch den Klimawandel und welche Potenziale könnten sich durch eine klimaschonende Transformation aus Unternehmenssicht ergeben? Das von Andrea Sihn-Weber, Geschäftsführerin...

Innovation bewegt

Eine Innovation ist laut Matt Ridley weitaus mehr als nur eine neue Erfindung. Innovation sei die Umwandlung von Erfindungen in Dinge, die den Menschen...