corporAID - Die österreichische Plattform für Wirtschaft, Entwicklung und globale Verantwortung

corporAID Magazin: Aktuelle Top-Stories

Österreichische Entwicklungszusammenarbeit

Timing ist alles

Ausgabe 86 – Frühjahr 2020
Die Empfehlungen des neuesten DAC Peer Review der österreichischen Entwicklungszusammenarbeit zeigen altbekanntes Verbesserungspotenzial auf. Manche Punkte finden sich als Lippenbekenntnis bereits im aktuellen Regierungsprogramm, bei anderen bedarf es einer grundlegenden Neuorientierung.

Smarte Landwirtschaft

Digitale Werkzeuge

Ausgabe 86 – Frühjahr 2020
Höhere Erträge, mehr Einkommen und damit auch mehr Entwicklung: Durch digitale Technologien soll der größte wirtschaftliche Sektor Afrikas – die kleinbäuerliche Landwirtschaft – transformiert und damit leistungsstärker werden.

Neue Staaten

Getrennte Wege

Ausgabe 86 – Frühjahr 2020
Wir leben in einem Zeitalter der Sezession, seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges haben die Vereinten Nationen 133 neue Mitglieder gewonnen. Was sind die Erfolgsfaktoren für neue Staaten? Und: Wird die politische Weltkarte in den kommenden Jahren weiter zerfallen?

Interview

Stärken besser nutzen

Ausgabe 86 – Frühjahr 2020
Susanna Moorehead, Vorsitzende des Entwicklungshilfeausschusses der OECD, sieht eine der großen Zukunftsfragen darin, Klimaschutzbestreben mit der wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung armer Länder in Einklang zu bringen. Von Österreich wünscht sie sich mehr finanzielles Commitment und einen ganzheitlicheren Zugang zu Entwicklungszusammenarbeit.

Globaler Skisport

Novizen auf der Piste

Ausgabe 86 – Frühjahr 2020
Pistenzauber kann man nicht nur in klassischen Skiregionen Europas und Nordamerikas erleben. Tatsächlich bietet jeder Kontinent Schnee und Liftanlagen, wenn auch in sehr unterschiedlichem Umfang. Größter Hoffnungsmarkt der Branche ist der Gastgeber der Olympischen Winterspiele 2022: China.

Ausbildung

Wissensturbo fürs internationale Geschäft

Ausgabe 86 – Frühjahr 2020
Welche Kompetenzen braucht es, damit heimische Unternehmen auch in fernen Märkten reüssieren können? Die Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in Österreich zum Thema Internationalisierung sind vielseitig, Schwellen- und Entwicklungslandmärkte stehen jedoch nur vereinzelt im Rampenlicht.

New Business

Österreichisches Know-how im Entwicklungsbusiness 2020

Ausgabe 85, 86 – Jänner - April 2020
In Kooperation mit internationalen Entwicklungsfinanzierern sind österreichische Consultants in allen Winkeln der Erde tätig. Wir screenen erfolgreiche Kooperationen mit Weltbank und Co im Jahr 2020.

Afrikatag 2019

Jenseits der Exotik

Ausgabe 85 – Jänner | Februar 2020
Große Potenziale und Chancen am Nachbarkontinent: Darum drehte sich der heurige Afrikatag.

Marktschaffende Innovationen

Neue Märkte sehen

Ausgabe 86 – Frühjahr 2020
Für Politiker sind Nichtwähler eine heiß umkämpfte Zielgruppe, parallel dazu sieht es in der Wirtschaft noch anders aus: Zu wenige Unternehmer haben diejenigen, die keinen Zugang zu bestehenden Produkten haben, am Radar. Das Konzept der Market Creating Innovations von Harvard-Professor Clayton Christensen soll das ändern.

Aufforstung

Klimafaktor Wald

Ausgabe 86 – Frühjahr 2020
Zum Schutz von Umwelt und Klima gibt es weltweit immer mehr Initiativen zum Wiederaufbau von Wäldern. Wer zerstörte Wälder nachhaltig wiederherstellen will, sollte auch auf die langfristige Nutzung achten. Dafür gilt es, alle Akteure mit an Bord zu holen.

Wirtschaftspartnerschaft

Nutzen statt verbrennen

Ausgabe 86 – Frühjahr 2020
Mit erdgasbetriebenen Stadtbussen will das österreichische Start-up ETEFA eine Wende in Nigerias dieseldominiertem Öffi-Verkehr herbeiführen. Die Austrian Development Agency unterstützte den Marktaufbau.

Interview

Erosion stoppen

Ausgabe 86 – Frühjahr 2020
Kein europäisches Land leidet so sehr unter Bodenerosion wie Albanien. Waldexperte von CNVP Isuf Omuri sieht Wege, um dem Verlust von Boden und Gestein gegenzusteuern.

3er Gespräch

Beim Klimaschutz drängt die Zeit

Ausgabe 86 – Frühjahr 2020
Um die globale Erwärmung zu begrenzen, braucht es den Zusammenschluss aller Player. Warum Staatengemeinschaft und Unternehmen die richtige Balance zwischen kurzfristig umsetzbaren und langfristig wirksamen Maßnahmen schaffen müssen, diskutieren Sabine Gaber, Oesterreichische Entwicklungsbank OeEB, Ulrike Gehmacher, RHI Magnesita, und Bernhard Heneis, OMV.

Interview

Die Welt schaut auf Europa

Ausgabe 86 – Frühjahr 2020
Alexander Baumgartner, CEO des Verpackungskonzerns Constantia Flexibles, sieht die Kunststoffindustrie bei der Erhöhung des Recyclinganteils weltweit gefordert. Damit Europa bei Umweltfragen weiter Vorreiter bleibt, wünscht er sich einheitliche europäische Rahmenbedingungen statt aktionistischer Einzelmaßnahmen.

Interview

Exportturbo mit Breitenwirkung

Ausgabe 85 – Jänner | Februar 2020
Helmut Bernkopf, Mitglied des Vorstands der Oesterreichischen Kontrollbank OeKB, über die Herausforderungen in der Exportfinanzierung und darüber, wie die OeKB ihre Präsenz beim Thema Nachhaltigkeit ausbaut.

Interview

Afrika-Experte: Fakten statt Fiktion

Ausgabe 85 – Jänner | Februar 2020
Landry Signé, Afrika-Experte der Brookings Institution, blickt voller Optimismus auf die Entwicklung Afrikas: Wachstum allerorten. Und auch im neuen afrikanischen Freihandelsabkommen sieht er große Chancen.

Mehr Energie von oben

Gefährlicher Mangel

SDG-Partnerbörse

Erfahrungen

Globalisierung

Power fürs Kap

Märkte schaffen

Anfang 2020 verstarb der renommierte Harvard-Professor Clayton M. Christensen, der als Vordenker im Innovationsmanagement das Konzept der „disruptiven Innovation“ geprägt hat. In seinem letzten...

Afrikanische Erfolge

17 junge afrikanische Entrepreneurs aus 14 Ländern stehen im Fokus des Buchs von Sangu Delle, einem 32-jährigen Unternehmer aus Ghana. Delle präsentiert innovative Start-ups und...