corporAID - Die österreichische Plattform für Wirtschaft, Entwicklung und globale Verantwortung
Start Magazin Ethical.business

Ethical.business

Wie Unternehmen globale Verantwortung in Schwellen- und Entwicklungsländern in der Praxis umsetzen, welchen Erfolg soziale Geschäftsmodelle haben können und wie Partnerschaften zwischen Unternehmen und Akteuren der Entwicklungszusammenarbeit eine nachhaltige Entwicklung ermöglichen, erfahren Sie hier!

Rohstoff Bambus

Grandioses Gras

Ausgabe 85 – Jänner | Februar 2020
Nicht nur Pandas und Panflötenspieler schätzen Bambus: Die Pflanze ist ein gefragter Rohstoff für so unterschiedliche Produkte wie Socken und Zahnbürsten, Armaturenbretter und Parkettböden, Baugerüste und Windturbinen.

Interview

Grüner Stahl

Ausgabe 85 – Jänner | Februar 2020
Der Österreicher Markus Roselieb baut in Thailand Gebäude aus Bambus, einem für ihn „faszinierenden Baumaterial mit Imageproblem“.

Wirtschaftspartnerschaft

Fachkräfteschmiede

Ausgabe 85 – Jänner | Februar 2020
In Afrika geerntet, in Asien geknackt – das galt bisher für hunderttausende Tonnen Cashews. Der Umweltberater Paul Schreilechner möchte das ändern und eröffnete 2017 in Tansania einen Verarbeitungsbetrieb. Die Austrian Development Agency ADA unterstützte in der Startphase.

Gesundheit

Rechtzeitig vor Ort

Ausgabe 84 – November | Dezember 2019
Langes Warten auf Medikamente, Spenderblut, Sauerstoff oder eine Operation kann tödlich enden. Drei junge westafrikanische Unternehmer retten Leben, indem sie den Zugang zu medizinischer Hilfe verbessern – und dabei aufs Tempo drücken.

Kreislaufwirtschaft

Eine neue Bewegung

Ausgabe 84 – November | Dezember 2019
Gerade in Schwellen- und Entwicklungsländern bietet Kreislaufwirtschaft große Chancen, Ressourcen zu sparen und Wertschöpfung zu ermöglichen. Partnerschaften zwischen Unternehmen sind ein Schlüssel zu einer wirksamen Umsetzung.

Wirtschaftspartnerschaft

Cashew-Business

Ausgabe 84 – November | Dezember 2019
In Afrika geerntet, in Asien geknackt – das galt bisher für hunderttausende Tonnen Cashews. Der Umweltberater Paul Schreilechner möchte das ändern und eröffnete 2017 in Tansania einen Verarbeitungsbetrieb. Die Austrian Development Agency ADA unterstützte in der Startphase.

Interview

Das Momentum nutzen

Ausgabe 84 – November | Dezember 2019
Manfred Hackl, Geschäftsführer des oberösterreichischen Kunststoffrecycling-Unternehmens Erema, sieht im Kreislaufwirtschafts-Trend Chance und Auftrag für die Plastikbranche.

Interview

The Blood Lady

Ausgabe 84 – November | Dezember 2019
Temie Giwa-Tubosun versorgt mit ihrem Start-up LifeBank nigerianische Spitäler mit Spenderblut.

Aquakultur

Der blaue Acker

Ausgabe 83 – September | Oktober 2019
Von nahezu null auf 80 Millionen Tonnen in 60 Jahren: Die Aquakultur verzeichnet weltweit ein Wachstum, das seinesgleichen sucht. Die Branche kann Teil der Lösung für die künftige Welternährung sein – sofern sie selbst Lösungen für dringliche Probleme findet.

Autarke Stromversorgung

Insellösungen

Ausgabe 83 – September | Oktober 2019
Kleine Solaranlagen auf Hausdächern und dezentrale Netze sorgen in entlegenen Regionen für Strom. Dass die Solarbranche recht innovationsfreudig ist, zeigen Entwicklungen wie Schwarmelektrifizierung, solares Satellitenfernsehen und schwimmende...

Teure Daten

In neuem Licht

Jubiläumsfreude

Aufbruchbereit

Action, bitte!

Mehr als Transparenz

Loblied auf Tech

Einen optimistischen Blick auf das Verhältnis zwischen Wirtschaftswachstum und Nachhaltigkeit wirft der am Massachusetts Institute of Technology tätige Ökonom Andrew McAfee in seinem neuen...

Drängende Fragen

Pünktlich zum Nobelpreis erscheint das neue Werk: Armutsforscher Abhijit V. Banerjee und Esther Duflo begeben sich auf die Suche nach Antworten auf große Fragen...