corporAID - Die österreichische Plattform für Wirtschaft, Entwicklung und globale Verantwortung

Ethical.business

Wie Unternehmen globale Verantwortung in Schwellen- und Entwicklungsländern in der Praxis umsetzen, welchen Erfolg soziale Geschäftsmodelle haben können und wie Partnerschaften zwischen Unternehmen und Akteuren der Entwicklungszusammenarbeit eine nachhaltige Entwicklung ermöglichen, erfahren Sie hier!

Best Practice

The Audacious Project

Ausgabe 82 – Juli | August 2019
Im Vorjahr wählte TED sieben Projekte – darunter erneut Panjabis Last Mile Health – aus, heuer im April folgten weitere acht – beworben haben sich rund 1.500 Organisationen.

Wirtschaftspartnerschaft

Lehrgang mit Jobgarantie

Ausgabe 82 – Juli | August 2019
Für den Tiroler Maschinenbauer Felder ist Indien ein bedeutender und vor allem wachsender Markt. Um den Absatz seiner Holzbearbeitungsmaschinen weiter zu beflügeln, hat Felder in Kooperation mit dem Don Bosco Technical Campus in Chennai...

Wirtschaftspartnerschaft

Samen mit Namen

Ausgabe 81 – Mai | Juni 2019
Mit Förderung der Austrian Development Agency ADA leistet die Saatbau eGen. in Georgien Pionierarbeit für die Produktion zertifizierten Saatguts aus österreichischen Weizensorten.

Social Impact Fonds

Kein Spiel mit dem Feigenblatt

Ausgabe 81 – Mai | Juni 2019
In Österreich werden erste Versuche mit Social Impact Fonds unternommen. Woran ihr Erfolg gemessen werden kann, ist noch ungewiss, vorerst steht das Sammeln von Erfahrungen im Vordergrund.

Sozialunternehmen

Smarte Hilfe für die Augen

Ausgabe 81 – Mai | Juni 2019
Vermeidbare Blindheit und Fehlsichtigkeit sind Andrew Bastawrous ein Dorn im Auge. Der Augenchirurg hilft Menschen in Entwicklungsregionen, ihre Sehkraft zu verbessern – und setzt dabei auf Smartphones und...

Wirtschaftspartnerschaft

Soja aus Europa

Ausgabe 80 – März | April 2019
Die Initiative Donau Soja in Wien treibt den Anbau und Absatz von gentechnikfreiem Soja in Europa voran. In Kooperation mit der Austrian Development Agency ADA unterstützt der Verein aktuell den Aufbau von Soja-Wertschöpfungsketten in Serbien...

Nachhaltige Produktion

Kleidung wird grün

Ausgabe 80 – März | April 2019
In jedem Kleidungsstück steckt Chemie, unabhängig davon, ob die Grundfaser natürlich oder synthetisch ist. Zahlreiche Initiativen setzen sich dafür ein, schädliche Substanzen aus Kleidung zu verbannen, einige gehen das Problem an der Wurzel an.

Interview

Kraft einer einzigen Liste

Ausgabe 80 – März | April 2019
Frank Michel, Leiter der Zero Discharged Hazardous Chemical ZDHC Initiative, arbeitet daran, die Textil- und Lederindustrie auf einen innovativen und grünen Pfad zu führen.

Wirtschaftspartnerschaft

Wo die Sonne glüht

Ausgabe 79 – Jänner | Februar 2019
Das BFI Burgenland errichtet gemeinsam mit der Serbischen Industrie- und Handelskammer eine Technische Akademie, die durch Schulungen für Industriepersonal und Arbeitslose dem hohen Facharbeitermangel entgegenwirken soll.

Interview

Frühwarnsystem

Ausgabe 79 – Jänner | Februar 2019
Prewave, ein Spin-off der TU Wien, setzt Künstliche Intelligenz zur Vorhersage von Nachhaltigkeitsrisken in der Lieferkette ein.

Teure Daten

In neuem Licht

Jubiläumsfreude

Aufbruchbereit

Action, bitte!

Mehr als Transparenz

Loblied auf Tech

Einen optimistischen Blick auf das Verhältnis zwischen Wirtschaftswachstum und Nachhaltigkeit wirft der am Massachusetts Institute of Technology tätige Ökonom Andrew McAfee in seinem neuen...

Drängende Fragen

Pünktlich zum Nobelpreis erscheint das neue Werk: Armutsforscher Abhijit V. Banerjee und Esther Duflo begeben sich auf die Suche nach Antworten auf große Fragen...