corporAID - Die österreichische Plattform für Wirtschaft, Entwicklung und globale Verantwortung
Start Magazin Global.business

Global.business

Wie sich einzelne Wirtschaftssektoren und Märkte in Schwellen- und Entwicklungsländern durch die Globalisierung entwickeln, Unternehmen in diesen Ländern ihre Geschäftsmodelle in die Praxis umsetzen und gemeinsam mit Akteuren der Entwicklungszusammenarbeit zu einer nachhaltigen Entwicklung beitragen, erfahren Sie hier!

Entwicklungsakteure

Wie Japan entwickelt

Ausgabe 82 – Juli | August 2019
Japan gehört zu den größten Gebern von Entwicklungshilfe und richtet seine Aktivitäten stark an eigenen Erfahrungen und Prinzipien aus. Und immer soll der Einsatz auch direkt dem eigenen Land zugute kommen.

Interview

Es kommt auf die Rendite an

Ausgabe 81 – Mai | Juni 2019
Investor Tim Gocher ist davon überzeugt, dass nur verstärkter Wettbewerb und ein deutlich größeres Engagement ausländischer Investoren Nepal nachhaltig nach vorne bringen können. Noch ist er allerdings von Entwicklungsbanken...

Interview

Wem gehört der Sand?

Ausgabe 79 – Jänner | Februar 2019
Klaus Schwarzer ist Sandforscher an der Universität Kiel und untersucht sowohl die Nord- und Ostseestrände in seiner Umgebung als auch die Sandvorkommen Asiens und Afrikas. Dort sei die Lage um den schwindenden Rohstoff mehr als ernst.

Nachhaltige Ozeanwirtschaft: Rettungsring für das Meer

Ausgabe 90 – Frühjahr 2021
Wer ans Meer denkt, hat vermutlich ein recht simples Klangbild im Ohr: Oben sanftes Wellenrauschen, unten friedliche Stille. Tatsächlich ist es im Meer alles...

Interview

Nur ohne Maduro

Ausgabe 78 – November | Dezember 2018
Klaus-Jürgen Gern vom Institut für Weltwirtschaft in Kiel sieht die Vertreibung ausländischer Investoren als wesentliche Ursache für die Misere Venezuelas. Nun brauche es vertrauensbildende Maßnahmen – und womöglich den US-Dollar.

Nahrungsmittelverluste

Ungegessen

Ausgabe 88 – Herbst 2020
Aus zwei Gründen wird gut ein Drittel aller hergestellten Lebensmittel nie verzehrt: aus Verschwendung und durch Verlust. Während das eine eher ein Reiche-Länder-Problem ist, dem zunehmend Beachtung geschenkt wird, betrifft das andere oft ärmere Länder – und wird womöglich unterschätzt.

Green Recovery als Weg aus der Krise

Ausgabe 89 – Winter 2020
Unter dem Schlagwort Green Recovery sollen der Neustart der Weltwirtschaft nach der Coronakrise und die Bekämpfung des Klimawandels Hand in Hand angegangen werden. Kann diese Vision der Realität in Entwicklungsländern standhalten?

Humanitäre Hilfe: Aufgestockt

Ausgabe 90 – Frühjahr 2021
Durchbruch für die österreichische humanitäre Hilfe? Die Bundesregierung hat die Mittel deutlich erhöht. Im internationalen Vergleich ist der Aufholbedarf jedoch weiterhin groß.

Diversität und Resilienz

Robuste Vielfalt

Ausgabe 77 – September | Oktober 2018
Das Forum Alpbach steht heuer unter dem Motto „Diversität und Resilienz“. Dabei sollen die zwei Schlagwörter nicht nur als Bezugspunkte für die Seminare dienen, sondern vor allem den Boden bereiten für Antworten auf die Frage, wie sich...

Financing for Development

Hoffnungsträger Impact Investing

Ausgabe 85 – Jänner | Februar 2020
‚Impact First‘ müsste die Devise lauten, wenn Kapital für die Erreichung der globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung in die richtigen Bahnen gelenkt werden soll. Eine bessere Kooperation zwischen privaten und öffentlichen Investoren könnte hierbei helfen.

Klimaschutz ab 250 Euro

Inseln für Österreich

Mehr Ehrgeiz gefragt

Schlagworte

Level Playing Field

Werte, die zählen

Die Autoren erkunden, was Afrika von Asien lernen kann.

Vorbild Asien

Dieses Buch ist ein Appell an afrikanische Führungskräfte, den erfolgreichen asiatischen Entwicklungspfad nachzuahmen.
Die Autoren entwerfen eine Agenda für die Entwicklung in Afrika.

Agenda für Afrika

In ihrem neuen Buch skizzieren die Autoren eine Agenda für eine nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung in Afrika.