corporAID - Die österreichische Plattform für Wirtschaft, Entwicklung und globale Verantwortung

Global.business

Wie sich einzelne Wirtschaftssektoren und Märkte in Schwellen- und Entwicklungsländern durch die Globalisierung entwickeln, Unternehmen in diesen Ländern ihre Geschäftsmodelle in die Praxis umsetzen und gemeinsam mit Akteuren der Entwicklungszusammenarbeit zu einer nachhaltigen Entwicklung beitragen, erfahren Sie hier!

Interview

Nicht bloß Quotendiskussionen

Ausgabe 77 – September | Oktober 2018
Manfred Wondrak ist Unternehmensberater und Diversity-Experte und betont, dass Unternehmen das Thema nicht rein aus moralischen Verpflichtungen angehen sollten, sondern um durch gezielte Diversität strategische Wettbewerbsvorteile zu...

Indische Krankenversicherung

Gesundheit für alle

Ausgabe 80 – März | April 2019
In Indien macht nicht nur Armut krank, sondern auch Krankheit arm. Um diesen gordischen Knoten zu lösen, hat Premierminister Modi im vergangenen Herbst die weltgrößte Krankenversicherung eingeführt, die eine halbe Milliarde Inder absichern...

Die unidentifizierte Milliarde

Sein oder nicht sein

Ausgabe 83 – September | Oktober 2019
Ein Leben ohne Ausweis? Für hunderte Millionen Menschen in Südasien und Afrika ist das ganz normal. Für die bessere Erfassung ihrer Einwohner setzen Länder auf Digitalisierung, biometrische Daten und Smartphone-Apps.

Globaler Tourismus

Ein Reiseriese erwacht

Ausgabe 85 – Jänner | Februar 2020
Namaste! Immer mehr Inder packen ihre Koffer und verreisen ins Ausland. Indien zählt heute zu den schnellst wachsenden Herkunftsmärkten von Touristen. Um die neuen Globetrotter wird emsig geworben.

Green Recovery als Weg aus der Krise

Ausgabe 89 – Winter 2020
Unter dem Schlagwort Green Recovery sollen der Neustart der Weltwirtschaft nach der Coronakrise und die Bekämpfung des Klimawandels Hand in Hand angegangen werden. Kann diese Vision der Realität in Entwicklungsländern standhalten?

Interview

Voneinander lernen

Ausgabe 80 – März | April 2019
Eva Dick forscht am Deutschen Institut für Entwicklungspolitik in Bonn zum Thema „Stadt in der Entwicklungszusammenarbeit“ und berichtet über kommunale Entwicklungszusammenarbeit vor allem aus deutscher Perspektive.

Kommunale Entwicklungszusammenarbeit

Stadtliches Engagement

Ausgabe 80 – März | April 2019
Entwicklungszusammenarbeit einmal anders: Auch Städte können mit Know-how und Engagement wertvolle Beiträge für Entwicklung leisten.

Krise in Venezuela

Die Revolution frisst ihre Kinder

Ausgabe 78 – November | Dezember 2018
20 Jahre „Sozialismus des 21. Jahrhunderts“: Auf große Worte von einer gerechteren Welt folgten in Venezuela ökonomischer Niedergang und Aushöhlung der Demokratie. Heute hungert das Volk, Millionen fliehen, das Ersparte ist nichts mehr wert...

Knappe Ressource

Versandet

Ausgabe 79 – Jänner | Februar 2019
Sand ist nicht nur ein Synonym für Sommer, sondern auch der nach Wasser meistverbrauchte Rohstoff der Erde. Die globalen Sandvorkommen sinken dramatisch schnell, vor allem in Schwellen- und Entwicklungsländern, wo der Hunger nach Sand...

Interview

Management statt Illusionen

Ausgabe 78 – November | Dezember 2018
Belachew Gebrewold, Migrationsexperte am Management Center Innsbruck und Mitautor des Global Compact for Migration, moniert einen einseitigen Fokus auf Afrika. Er plädiert zugleich für Schutzzentren in den Nachbarstaaten...

(Noch) nicht Pflicht

Außenhilfe im Plus

Umweltstars Made in Austria

Fantastillionen

Keine Rechenspiele

Rhetorik und Realität

Die Autoren erkunden, was Afrika von Asien lernen kann.

Vorbild Asien

Dieses Buch ist ein Appell an afrikanische Führungskräfte, den erfolgreichen asiatischen Entwicklungspfad nachzuahmen.
Die Autoren entwerfen eine Agenda für die Entwicklung in Afrika.

Agenda für Afrika

In ihrem neuen Buch skizzieren die Autoren eine Agenda für eine nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung in Afrika.