corporAID - Die österreichische Plattform für Wirtschaft, Entwicklung und globale Verantwortung

Ethical.business

Wie Unternehmen globale Verantwortung in Schwellen- und Entwicklungsländern in der Praxis umsetzen, welchen Erfolg soziale Geschäftsmodelle haben können und wie Partnerschaften zwischen Unternehmen und Akteuren der Entwicklungszusammenarbeit eine nachhaltige Entwicklung ermöglichen, erfahren Sie hier!

Interview

Wenn Betriebsräte loslegen

Ausgabe 78 – November | Dezember 2018
Bei der Durchsetzung von Arbeits- und Sozialstandards entlang der Lieferkette kann sich die Arbeitnehmervertretung häufig sinnvoll einbringen, wie Beispiele zeigen.

Interview

Kraft einer einzigen Liste

Ausgabe 80 – März | April 2019
Frank Michel, Leiter der Zero Discharged Hazardous Chemical ZDHC Initiative, arbeitet daran, die Textil- und Lederindustrie auf einen innovativen und grünen Pfad zu führen.

Interview

Frühwarnsystem

Ausgabe 79 – Jänner | Februar 2019
Prewave, ein Spin-off der TU Wien, setzt Künstliche Intelligenz zur Vorhersage von Nachhaltigkeitsrisken in der Lieferkette ein.

Interview

Kenne deine Lieferanten!

Ausgabe 79 – Jänner | Februar 2019
Die Umsetzung nachhaltiger Lieferketten beginnt damit, die eigene Lieferkette zu kennen, sagt die Europa-Chefin der globalen NGO BSR, Tara Norton.

Nachhaltige Lieferkette

Nicht ohne Betriebsrat

Ausgabe 78 – November | Dezember 2018
In jedem Kleidungsstück steckt Chemie, unabhängig davon, ob die Grundfaser natürlich oder synthetisch ist. Zahlreiche Initiativen setzen sich dafür ein, schädliche Substanzen aus Kleidung zu verbannen, einige gehen das Problem an der Wurzel an.

Wirtschaftspartnerschaft

Erstklassige Kraftwerke

Ausgabe 78 – November | Dezember 2018
Gemeinsam mit der Oesterreichischen Entwicklungsbank will die Tiroler Ingenieursgruppe ILF in Laos Planungskompetenzen für Wasserkraftwerke aufbauen und den Energiemarkt für private Investoren mit hohen Qualitätsansprüchen eröffnen.

Wirtschaftspartnerschaft

Soja aus Europa

Ausgabe 80 – März | April 2019
Die Initiative Donau Soja in Wien treibt den Anbau und Absatz von gentechnikfreiem Soja in Europa voran. In Kooperation mit der Austrian Development Agency ADA unterstützt der Verein aktuell den Aufbau von Soja-Wertschöpfungsketten in Serbien...

Wirtschaftspartnerschaft

Wo die Sonne glüht

Ausgabe 79 – Jänner | Februar 2019
Das BFI Burgenland errichtet gemeinsam mit der Serbischen Industrie- und Handelskammer eine Technische Akademie, die durch Schulungen für Industriepersonal und Arbeitslose dem hohen Facharbeitermangel entgegenwirken soll.

Wirtschaftspartnerschaft

Rare Öle aus dem Senegal

Ausgabe 83 – September | Oktober 2019
Der Rohstoffhandel Biomega will pflanzliche Öle aus Westafrika für Naturheil- und Pflegemittelhersteller in Europa attraktiv machen. Die Austrian Development Agency ADA unterstützt das Vorhaben.

Sozialunternehmen

Smarte Hilfe für die Augen

Ausgabe 81 – Mai | Juni 2019
Vermeidbare Blindheit und Fehlsichtigkeit sind Andrew Bastawrous ein Dorn im Auge. Der Augenchirurg hilft Menschen in Entwicklungsregionen, ihre Sehkraft zu verbessern – und setzt dabei auf Smartphones und...

Klimaschutz ab 250 Euro

Inseln für Österreich

Mehr Ehrgeiz gefragt

Schlagworte

Level Playing Field

Werte, die zählen

Die Autoren erkunden, was Afrika von Asien lernen kann.

Vorbild Asien

Dieses Buch ist ein Appell an afrikanische Führungskräfte, den erfolgreichen asiatischen Entwicklungspfad nachzuahmen.
Die Autoren entwerfen eine Agenda für die Entwicklung in Afrika.

Agenda für Afrika

In ihrem neuen Buch skizzieren die Autoren eine Agenda für eine nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung in Afrika.