corporAID - Die österreichische Plattform für Wirtschaft, Entwicklung und globale Verantwortung
Start Autoren Beiträge von corporAID

corporAID

305 BEITRÄGE 0 Kommentare
Seit 2003 berichtet corporAID über wirtschaftsorientierte Entwicklungszusammenarbeit und wie durch unternehmerische Verantwortung innovative Lösungen für eine nachhaltige globale Entwicklung geschaffen werden.

CSR-Tag 2022

Intelligent zirkuliert

Der CSR-Tag 2022 dreht sich dieses Jahr um die Themen "Künstliche Intelligenz & Kreislaufwirtschaft“.

Gastkommentar

Es ist riskant, die Chancen nicht zu nutzen.

Ausgabe 96 – Herbst 2022
Barbara Stöttinger, Dekanin der WU Executive Academy, über das große Businesspotenzial Afrikas für europäische Unternehmen.

Afrikakompetenz

Booster für ökonomische Afrikaforschung

Das deutsche Forschungscluster Afrikaforschung soll zu einem zugleich neugierigen und realistischen Blick auf Geschäftsmöglichkeiten in Afrika anregen.

Austrian Social Enterprise Monitor 2021/22

Sozialunternehmen im Fokus

Für den umfassenden Austrian Social Enterprise Monitor 2021/22 hat das Social Entrepreneurship Center an der WU Wien 258 Sozialunternehmen näher beleuchtet.

Klimaabkommen

Paris ist weit weg

Kein großes Industrieland schafft derzeit das Pariser Klimaziel, die Erderwärmung auf 1,5 Grad zu begrenzen.

Globale Entwicklung

Rückwärtsbewegung

Angesichts multipler Krisen werden jahrelange Fortschritte bei den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung gerade zunichte gemacht.

Superabundance

Mehr ist doch mehr

Ausgabe 96 – Herbst 2022
In Superabundance stellen Marian Tupy und Gale Pooley fest, dass die Rechnung "Mehr Menschen – weniger Ressourcen" offenbar nicht stimmt.

Africa Fashion

Modekontinent

Ausgabe 96 – Herbst 2022
Kuratorin Christine Checinska bietet mit ihrem Bildband "Africa Fashion" einen spannenden Einblick in Afrikas Modewelt.

Globale Nachfrage

Perfektes Timing

Die Dangote Group hat eine der weltweit größten Düngemittelfabriken in Nigeria eröffnet.

Dekarbonisierung

Benchmark fürs Klima

Der Claims Code of Practice soll die freiwillige Kompensation von CO2-Emissionen nachvollziehbarer machen.