corporAID - Die österreichische Plattform für Wirtschaft, Entwicklung und globale Verantwortung
Start Autoren Beiträge von Melanie Pölzinger

Melanie Pölzinger

Melanie Pölzinger
15 BEITRÄGE 0 KOMMENTARE
Melanie Pölzinger ist seit 2014 für das corporAID Plattform tätig und verantwortet seit 2016 das corporAID Magazin. Nach ihrem Bachelor an der Wirtschaftsuniversität Wien absolvierte sie ihren Master an der Copenhagen Business School und war ein Jahr für das Worldwatch Institute Europe in Dänemark tätig.

Österreichische Entwicklungszusammenarbeit

Timing ist alles

Ausgabe 86 – Frühjahr 2020
Die Empfehlungen des neuesten DAC Peer Review der österreichischen Entwicklungszusammenarbeit zeigen altbekanntes Verbesserungspotenzial auf. Manche Punkte finden sich als Lippenbekenntnis bereits im aktuellen Regierungsprogramm, bei anderen bedarf es einer grundlegenden Neuorientierung.

Kommentar

Neue Verantwortung

Ausgabe 86 – Frühjahr 2020
Der verantwortungsvolle Umgang mit Mitarbeitern ist hierzulande in der Regel selbstverständlich, nicht zuletzt weil in Österreich hohe Arbeitsstandards entweder in Kollektivverträgen oder gesetzlich verankert...

Ausbildung

Wissensturbo fürs internationale Geschäft

Ausgabe 86 – Frühjahr 2020
Welche Kompetenzen braucht es, damit heimische Unternehmen auch in fernen Märkten reüssieren können? Die Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in Österreich zum Thema Internationalisierung sind vielseitig, Schwellen- und Entwicklungslandmärkte stehen jedoch nur vereinzelt im Rampenlicht.

Interview

Stärken besser nutzen

Ausgabe 86 – Frühjahr 2020
Susanna Moorehead, Vorsitzende des Entwicklungshilfeausschusses der OECD, sieht eine der großen Zukunftsfragen darin, Klimaschutzbestreben mit der wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung armer Länder in Einklang zu bringen. Von Österreich wünscht sie sich mehr finanzielles Commitment und einen ganzheitlicheren Zugang zu Entwicklungszusammenarbeit.

Financing for Development

Hoffnungsträger Impact Investing

Ausgabe 85 – Jänner | Februar 2020
‚Impact First‘ müsste die Devise lauten, wenn Kapital für die Erreichung der globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung in die richtigen Bahnen gelenkt werden soll. Eine bessere Kooperation zwischen privaten und öffentlichen Investoren könnte hierbei helfen.

Interview

Echter Impact muss finanzierbar werden

Ausgabe 85 – Jänner | Februar 2020
Finanzexperte Ulrich Grabenwarter vom Europäischen Investitionsfonds EIF wünscht sich einen proaktiveren Umgang mit dem Thema Impact Investment und sieht eine wichtige Rolle für Entwicklungsbanken.

Kommentar

Mehr als Transparenz

Ausgabe 85 – Jänner | Februar 2020
Das Standardwerk der Global Reporting Initiative GRI ist seit Anfang Dezember um einen Aspekt reicher: Der Tax Transparency Standard soll multinationale Unternehmen künftig dazu...

Entwicklungsakteure

Der Kampf für bessere Arbeit

Ausgabe 84 – November | Dezember 2019
Seit hundert Jahren tritt die Internationale Arbeitsorganisation ILO weltweit für menschenwürdige Arbeitsbedingungen ein. Heute ist sie längst mehr als nur eine standardsetzende Organisation.

Interview

Der Mensch im Fokus

Ausgabe 84 – November | Dezember 2019
Der Historiker Daniel Maul sieht auch künftig eine große Rolle für die Internationale Arbeitsorganisation.

Kommentar

Nur Mut!

Ausgabe 84 – November | Dezember 2019
Der aktuelle Report „Doing Business 2020“ der Weltbank zeigt: In Peru dauert es im Schnitt 478 Tage, um einen Vertrag gerichtlich durchzusetzen, zehn Tage, um...