corporAID - Die österreichische Plattform für Wirtschaft, Entwicklung und globale Verantwortung

Aktuelles

Die Plattform Crowd4Climate bietet die Möglichkeit zu kleinen Investments.

Crowd4Climate-Plattform

Klimaschutz ab 250 Euro

Die österreichische Crowd4Climate-Plattform wickelt Darlehen für Energie- und Klimaschutzprojekte ab – auch für Kleininvestoren ab 250 Euro. Zwei aktuelle Kampagnen widmen sich erneuerbaren Energien in Afrika.
Hat beim Verbund X Accelerator für Aufsehen gesorgt: Start-up Swimsol aus Wien

Innovationsplattform Verbund X Accelerator

Inseln für Österreich

300 Start-ups haben sich bei der Innovationsplattform Verbund X Accelerator beworben, um an Energie- und Infrastruktur-Lösungen zu feilen – sechs vielversprechende Projekte wurden nun ausgewählt.
Der UN Global Compact will unternehmerische Nachhaltigkeit besser mess- und sichtbar machen.

UN Global Compact

Mehr Ehrgeiz gefragt

Neue Strategie des UN Global Compact: Firmen sollen ihre Fortschritte bei der unternehmerischen Verantwortung besser messbar machen – und es wird mehr auf KMU zugeschnittene Angebote geben.
Die Initiative RecycleMich wird von 35 Getränkemarken unterstützt.

Initiative "RecycleMich"

Anreiz zum Sammeln

Die österreichische Initiative RecycleMich testet ein digitales Anreizsystem, um die Sammelquote für Einweg-Getränkeverpackungen zu erhöhen.

Interview

Nachhaltigkeit in der Hotellerie: Lokale Wirkung, globale Kraft

Ausgabe 90 – Frühjahr 2021
corporAID: Ist Nachhaltigkeit in der Hotellerie noch Nische oder bereits Mainstream? Wolfgang M. Neumann: Es gibt definitiv einen starken Trend zu mehr Nachhaltigkeit in der...

Kurzmeldungen

Expertise aus Österreich für Projekte in Entwicklungsländern

Ausgaben 2021
In Kooperation mit Weltbank und Co sind österreichische Consultants in allen Winkeln der Erde tätig. Finden Sie hier aktuelle Projekte.

Wirtschaftspartnerschaft

Fenster für Innovationen

Ausgabe 90 – Frühjahr 2021
Mit Wirtschaftspartnerschaften bringt die Austrian Development Agency den Privatsektor in Entwicklungsländern voran. Das Förderinstrument wurde jahrelang genutzt, um vor allem österreichische Unternehmen in arme Märkte zu begleiten. Nun will man zusätzlich Neues testen, wie ein Afrika-Projekt von Ashoka Österreich zeigt.

Afrikanische Unternehmen

Emerging Marken aus Afrika

Magazin 89 – Winter 2020
Südafrika, 1987: Zwei Freunde treffen sich zum Mittagessen in einem einfachen Lokal im Süden von Johannesburg. Sie bestellen Huhn. Und sind vom Geschmack restlos...

Klimaschutz

Auf dem Weg zur Klimaneutralität

Magazin 89 – Winter 2020
Vor genau fünf Jahren, am 12. Dezember 2015, wurde auf der Klimakonferenz in Paris Geschichte geschrieben: Fast alle Staaten der Welt einigten sich im Sinne...

Länderporträt

Vietnam: Wirtschaft im Rampenlicht

Ausgabe 89 – Winter 2020
Geringe Corona-Infektionszahlen, aufstrebende Wirtschaft, Nutznießer diverser Krisen: Vietnam befindet sich auf einem vielversprechenden Weg und bietet nicht zuletzt dank eines neuen Freihandelsabkommens mit der EU auch für österreichische Unternehmen enorme Chancen.

Wirtschaftspartnerschaft

Hören können!

Ausgabe 89 – Winter 2020
Der Tiroler Hörimplantate-Hersteller MED-EL Medical Electronics unterstützt Einrichtungen in Bangladesch und der Elfenbeinküste bei der Entwicklung eines breiten Angebots im Bereich Hörgesundheit. Die Austrian Development Agency fördert das Projekt.

3er Gespräch

Vom Afrikagipfel zur neuen Partnerschaft

Ausgabe 89 – Winter 2020
Über Perspektiven einer verstärkten wirtschaftlichen Zusammenarbeit mit Afrika, den potenziellen Beitrag heimischer Unternehmen sowie Nachholbedarf in Sachen Kommunikation und Koordination diskutieren Werner H. Bittner, Umdasch Group Ventures, Martin Engelberg, ÖVP-Nationalratsabgeordneter, und Arnold Schuh, WU Wien.

corporAID Videos